Schoko Pro SHOWEM NIKKUS Image Map

Softwareentwicklung: Linux (Kernel) Entwicklung, Middleware und Networking, Android, hardwarenah, embedded
Künstlerisches Lichtdesign für Events: Entwurf, Ausarbeitung, Planung, Controller-Programmierung und Live-Operator

Auf Tour

Durch die hohe Flexibilität der Hardware (vorbestückte Traversen-Module und Frames) und der umfrangreichen Programmierung des Lichtmischpults, ist die Lichtanlage oder das Prinzip dahinter für Tourneen sehr gut geeignet. Dabei kommt von der Mischpult-Programmierung ein wesentlicher Beitrag: In der Pult-Programmierung sind alle möglichen Positionen, die die Module auf einer Bühne einnehmen können, realisiert. Wenn man auf Tour bei einer neuen Bühne ankommt, kann man vor Ort entscheiden wie die Module positiniert werden sollen. Diese Aufstellung wird in der Pultprogrammierung als Patching eingetragen. Dadurch, dass alle möglichen Modulpositionen in der Programmierung realisiert sind funktionieren die Module ab diesem Zeitpunkt wie gewohnt, obwohl sie gestern noch anders angeordnet waren. An den Modulen wurde nichts verändert, sie wurden nur beliebig zusammen gesteckt und verbunden.

Somit ist das Prinzip und die Software der Lichtanlage ein Prototyp für eine gute Lichtanlage auf Tour, die die Arbeitszeit und Kräfte der Mitarbeiter nur wenig beansprucht. 

Ich unterstütze:

ALS

Don Bosco

Kinderhospitz Bärenherz

Kinderhospitz Bärenherz Leipzig e.V.

 

Mehr Informationen darüber: smile.amazon.de

#teamtrees